Konzertprogramm 2021-2022

Alle Konzerte finden um 16 Uhr im Rittersaal auf Sonderburg Schloß statt

Programm als pdf herunterladen (auf Dänisch)

 

Samstag, 18.9.

Jorunn Solløs, Flöte
Martin Stæhr Haugaard, Gitarre

Die gebürtige Norwegerin Jorunn Solløs ist ein hochgeschätztes Mitglied des Sønderjyllands Symfoniorkester. Sie tritt auch als Solistin auf. Im Musikverein gedenken wir ihrer hervorragenden Darbietung von Mozarts Flötenkonzert zum unseren 100-jährigen Jubiläum. Martin Stæhr Haugaard ist ausgebildeter Sologitarrist. Als Dirigent mit Schwerpunkt Neue Musik für Gitarrenensemble hat er mehrere Werke uraufgeführt.

Das Programm besteht aus Werken von J.S. Bach, H. Villa-Lobos, Carl Nielsen, Gabriel Fauré und Astor Piazzolla.

Samstag, 9.10.

Pål Eide, Klavier

Der gefragte Pianist wurde in Norwegen geboren, verbringt aber den Großteil seines Erwachsenenlebens in Dänemark. Wichtige Schwerpunkte in Pål Eides Repertoire sind teils die große romantische, virtuose Klaviermusik, teils neuere Musik. Mit seinen letzten CDs Grey Clouds (2017) und Bilder (2019) hat er den internationalen Durchbruch mit Top-Bewertungen in europäischen und amerikanischen Zeitschriften erreicht.

Das Programm besteht aus Werken von Edvard Grieg, Rued Langgaard, Jesper Koch, Franhiz Ali-Zadeh und Modest Mussorgskij.

 

Samstag, 23.10.

Gitta-Maria Sjöberg, Sopran
Polina Fradkina, Klavier
Tobias van der Pals, Cello

Die international bekannte schwedische Sopranistin Gitta-Maria Sjöberg lebt in Dänemark und ist dem Königlichen Theater angegliedert. Für dieses Konzert bringt sie die russische Pianistin Polina Fradkina und den schwedischen Cellisten Tobias van der Pals mit.

Auf dem interessanten Programm stehen Werke von Kim Borg und Matti Borg, Leopold van der Pals und Israel Finkelshtein.

Das Konzert wurde von der letzten Saison verschoben.

 

Samstag, 6.11.

Henschel Quartett

Das Jahr 1994 legte den Grundstein der internationalen Laufbahn des Henschel Quartetts, als Mathias Beyer-Karlshøj zu den Gründungsmitgliedern Christoph, Markus und Monika Henschel stieß, und sich das Ensemble ausschließlich dem Streichquartett verschrieb. Seit 2019 spielt die gefeierte Kammermusikerin Teresa la Cour im Henschel Quartett.

Programm: Ludwig van Beethoven: Streichquartett opus 18,6, K. Szymanowskij: Streichquartett opus 57 nr. 2 and Franz Schubert: ”Der Tod und das Mädchen” d-mol D531.

 

Samstag 5.2.

Trio Lindgård-Rodrick-Öquist

Violinist Jonas Lindgård, Cellist Mattias Rodrick und Pianist Georg Öquist gehören zu den besten Kammermusikern Schwedens. Sie bilden seit 2016 ein Trio und touren in Schweden und treten u.a. beim schwedischen Frühlingsfestival und im schwedischen Radio auf. Beachten Sie, dass es zwei Werke von Komponistinnen gibt, was immer noch eine Seltenheit ist. Dazu ein Werk des Dänen Bo Gunge.

Programm: Elfrida Andrée: Trio nr. 2 g-mol. Bo Gunge: Three-o-6. Clara Schumann: Piano Trio opus 17 g-mol.

Samstag, 26.3.

Erlendis Quartett

Eine der selteneren Kombinationen ist ein Quartett mit vier Gitarren – und das ist neu im Musikverein. 4 junge polnische Musikstudenten kamen 2015 nach Dänemark, nachdem sie in die Solistenklasse der Königlichen Dänischen Musikakademie aufgenommen wurden. Zwei Jahre später gewann das Quartett den P2-Kammermusikwettbewerb.

Das Programm besteht aus Werken von J. S. Bach, A. Dvořák, J. I. Paderewski, C. Nielsen, W. A. Mozart und E. Lecuona.

Das Konzert wurde von der letzten Saison verschoben.

Samstag 23.4.

Isabella Hübener, Flöte
Helene Simonsen, Flöte
Mads Vinding, Bass

Die Saison endet mit einem Konzert in Zusammenarbeit mit dem Sønderborg Jazzclub. Die beiden klassischen Flötistinnen Isabella Hübener und Helene Simonsen spielen zusammen mit dem Bassisten Mads Vinding. Es ist ein schönes Treffen, bei dem der helle Klang der Flöten auf den warmen und vollen Bass trifft.

Das Programm besteht aus Werken von J. S. Bach, dänische, schwedische und irische Volksmusik sowie ausgewählte Jazzballaden und Eigenkompositionen.

 

 

 

 

 

 Konzertkarten an der Kasse vor dem Konzert erhältlich 
150 DKK / 20 EUR       Studenten: 75 DKK / 10 EUR        Unter 16 Jahren: gratis
Mitglieder des Verein der Musikfreunde Flensburg: 15 EUR
Mitgliedschaft Saison 2021-22: 600 DKK / 80 EUR (7 Konzerte)

Kontakt: Sus Beckedorf,  +45 – 74 44 04 23 – Mobil +45 – 23 39 34 69, becke@mail.tele.dk